Postgasse

Postgasse

Postgasse 8-12; 1010 Wien

Das denkmalgeschützte Gebäude der ehemaligen k.u.k Hauptpostzentrale umfasste ein Areal von 22.000 m². Ursprünglich bestand das jetzige Objekt aus 6 einzelnen Gebäuden, welche im Laufe der Zeit zusammengewachsen sind. Der älteste Teil wurde im 15. Jahrhundert errichtet. 1849 bis 1954 wurde nach Plänen des Hofarchitekten Paul Sprenger das Gebäude umgebaut und mit einer einheitlichen Fassade versehen. Mittels umfassender, bestandsschonender Renovierung und Dachgeschossausbau wird im Gebäudekomplex ein Nutzungsmix aus Hotel, Wohnen, Co-Working, Gastronomie, Shopping, sowie Freizeit und Fitness etabliert.

Beginn2020

Fertigstellung2022

Bruttogesamtfläche67.600 m²

NGF Wohnen8.400 m²

NGF Hotel11.100 m²

NGF Büro13.400 m²

NGF Garage6.400 m²

NGF Sport/Fitness5.950 m²

NGF Hotel-Gastro1.050 m²

Heizungüber Fernwärme ca. 2,2 MW

Kühlungüber Fernkälte ca. 1,7 MW

Lüftungüber mehrere Lüftungsanlagen

Sanitärhochwertige Ausstattung aller Bereiche

ElekroKNX, USV, EDV, Alarm, Zutritt, Medien

PostgassePostgassePostgassePostgassePostgasse